• Mario Merkle

Friedlich es schlief


Das grosse Wort, welches besteht,

fein und leicht, den Wind es trägt.

Von Dir zu mir, vom Körper zum Geist,

weisst Du wie es heisst?

Das grosse Wort, welches mich prägt,

echt und tief, friedlich es schlief.

Von mir zu Dir, von der Absicht zur Tat,

erwachende Saat.

Das grosse Wort, welches uns verbindet,

macht uns zu Kinder, unwichtiges verschwindet.

Von uns zu den anderen scheint es zu wandern,

danach können wir sicher handeln.


Und die Stille lässt uns erinnern,

Oben, Unten und Daneben,

ewiglich kann es leben!

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Baum

Der Kuss

Landschaft

© by Mario Merkle letzte Änderung 05.03.2021              Song by Tom Rast - endless in reverse                    Logo by Martha Hummel